06.07.2017

BMZ Polen bezieht neues Firmengebäude

Mitte Juli werden die rund 650 Mitarbeiter der BMZ Group in Polen in ein neues Firmengebäude mit dem Namen ‚Alberta Einsteina‘ in Gliwice einziehen. Der Neubau begann im Jahr 2016 und dauerte ca. 1,5 Jahre.


Bild: BMZ Group

BMZ Polen ist auf die Entwicklung von E-Bus-Batterien für den öffentlichen Verkehr spezialisiert. Das Unternehmen wurde 2010 gegründet und erwirtschaftete 2016 mit rund 650 Mitarbeitern einen Umsatz von 88,9 Mio USD. Es gehört zur BMZ Group, die ihren Hauptsitz in Deutschland hat.


BMZ-Produktionsstätten gibt es in China, Polen und in den USA sowie weitere Niederlassungen in Japan und Frankreich. Zudem gibt es weltweit Forschungs- und Entwicklungs-Standorte. BMZ verfügt über mehr als 20-jährige Erfahrung, beliefert nach eigenen Angaben über 2.000 Kunden und realisiert rund 250 neue Projekte pro Jahr.


BMZ ist Systemlieferant für Produkte mit Lithium-Ionen-Anwendung wie z.B. Energiespeicher-Systeme, E-Bikes, Großbatterien für Busse, Gabelstapler, E-Boote, Flurförderfahrzeuge, Kehrmaschinen, Aerospace-Anwendungen, Power und Garden Tools sowie Medizingeräte. Rund 2.300 Mitarbeiter arbeiten weltweit für die BMZ Group.


 


--> -->