27.04.2018

BMZ Group kooperiert mit Norwegischer Hans H. Schive

BMZ kooperiert mit dem norwegischen Unternehmen Hans H. Schive, das als Repräsentant für die Energiespeicher-Systeme (ESS) der BMZ Group in Norwegen agieren wird. Die Partnerschaft startet im Mai 2018.


© BMZ

BMZ will seinen Marktanteil am Energiespeicher-Markt weiter ausbauen. Das Unternehmen vertreibt seine Energiespeicher-Systeme darüber hinaus über verschiedene Partner in Europa und arbeitet mit Wechselrichterherstellern wie SMA, Victron Energy und Studer zusammen.


Das ESS ist eine Lithium-Ionen-Batterie-Technologie mit einer Lebensdauer bis zu 20 Jahren, die für Privathaushalte und gewerbliche Anlagen geeignet ist. Mit den modularen Lithium-Ionen-Energiespeichern kann die eigenerzeugte Photovoltaikenergie in Batteriemodulen für einen späteren Bedarf gespeichert werden.


Überschüssige Energie kann ins Netz eingespeist werden. Mit dem ESS 7.0, ESS 9.0 und ESS X werden Sonnenstrom-Nutzer unabhängiger von den Strompreisen und nutzen ihren eigenproduzierten Öko-Strom dann, wenn sie ihn benötigen.



Die BMZ Group

... ist ein Hersteller von Lithium-Ionen Systemlösungen und Systemlieferant für Energy Storage Systeme, E-Bikes, Großbatterien für Busse, Gabelstapler, E-Boote, Flurförderfahrzeuge, Kehrmaschinen, Aerospace-Anwendungen, Power und E-Gartengeräte sowie Medizingeräte.


Rund 2.300 Mitarbeiter arbeiten weltweit für die BMZ Group. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Deutschland und Produktionsstätten in China, Polen und in den USA sowie Dependancen in Japan und Frankreich.



Hans H. Schive ist ...

seit über drei Jahrzehnten ein Anbieter von Batterielösungen und -zellen für den Industrie- und Offshore-Markt. Das Unternehmen verfügt über Kenntnisse zur Spezifikation und zum Bau kundenspezifischer Batterien für Industrie-, Hochtemperatur-, Offshore- und Unterwasseranwendungen.


 


--> -->