02.12.2019

Bluetooth 5.0 Low Energy Modul

Panasonic Industry stellt das PAN1740A vor, es ist ein Bluetooth-Modul, das eine schnelle Bootzeit bietet und bis zu acht Verbindungen unterstützt. Es kann als eigenständiger Anwendungsprozessor oder als Data Pump in gehosteten Systemen eingesetzt werden. Das Modul ist laut Hersteller für Fernbedienungen optimiert, die Unterstützung für Sprachbefehle und Bewegungs-/Gesten- Erkennung benötigen.


Bild: Panasonic Industry

Die Bluetooth Low Energy Firmware beinhaltet die L2CAP Service Layer Protokolle, Security Manager (SM), Attribute Protocol (ATT), das Generic Attribute Profile (GATT) und das Generic Access Profile (GAP). Alle von der Bluetooth SIG veröffentlichten Profile sowie benutzerdefinierte Profile werden unterstützt.

 

Das Module hat eine Größe von 9,0mm x 9,5mm x 1,8mm und verfügt über ein Dialog DA14585 Board und einen ARM Cortex-M0 Mikrocontroller. Der Betriebstemperaturbereich beträgt -40°C bis 85°C und der Versorgungsspannungsbereich reicht von 2,2V bis 3,3V.

 

IIoT-Anwendungen wie angeschlossene Sensoren oder HMIs profitieren laut Panasonic von der schnellen Bootzeit des PAN1740A. Für Haus- und Gebäudeautomationsgeräte wie Beleuchtungssysteme, Messapplikationen, Fernbedienungen, Tracker oder Smart Home Nodes stellt die geringe Leistungsaufnahme des neuen Bluetooth Moduls einen entscheidenden Vorteil dar, so der Hersteller.  


 


--> -->