BLDC Motorcontroller mit integriertem Mikrocontroller und Gate-Treibern

PRODUKT NEWS

Toshiba Electronics Europe hat einen Motor-Controller auf den Markt gebracht, mit integrierten Gate-Treibern und MCU, zur Steuerung dreiphasiger bürstenloser Gleichstrommotoren (BLDC) und Permanentmagnet-Synchronmotoren (PMSM).



Der SmartMCD TB9M003FG kombiniert eine Arm Cortex-M0-CPU mit einem Vektor-Engine-Coprozessor und Gate-Treibern zur Ansteuerung externer B6 N-Kanal-MOSFETs.


Technische Details

Das Bauelement, das sich in einem thermisch optimierten HTQFP48-Gehäuse mit den Abmessungen 9,0mm × 9,0mm befindet, ermöglicht BLDC-Motorsysteme im Leistungsbereich von 30 bis 1000W. Das Bauelement wird direkt an die Batterie und den LIN-Bus (Local Interconnect Network) angeschlossen. Für einen stromsparenden Betrieb verfügt der SmartMCD über verschiedene Sleep/Standby Modi und kann durch eine „Wake-up“ LIN-Nachricht aktiviert werden.

Der Betriebstemperaturbereich (Ta) des nach AEC-Q100 (Grade 0) qualifizierten Bauelements beträgt -40°C bis +150°C. Der SmartMCD verfügt über Detektions- und Schutzschaltungen wie Strombegrenzer, Überstrom, Unterspannung, VBAT-Überspannung, Übertemperaturerkennung/Abschaltung sowie über eine Fehlererkennung für offene/kurzgeschlossene externe Leistungs-MOSFETs.


Software

Mit dem PC-Tool SmartMCD Motor Studio kann eine Parameterkonfiguration, Antriebssteuerung, Echtzeitprotokollierung und Diagnose über einen UART erfolgen. Zusammen mit dem SmartMCD TB9M003FG Board von MIKROE ermöglicht es eine Systemevaluierung und Prototypenerstellung. 

Fachartikel