27.02.2006

Bauelemente-Distribution in Deutschland 2005

Stromversorgungen im Aufwind


Georg Steinberger

Deutscher Bauelemente-Distributions-Gesamtmarkt (Quelle: FBDi) [Klicken fĂŒr Großansicht]

Produktsegmentierung des Deutschen Bauelemente-Distributionsmarktes (Quelle: FBDi)[Klicken fĂŒr Großansicht]

Der deutsche Bauelemente-Distributionsverband FBDi e.V. meldet fĂŒr das vierte Quartal 2005 ein Umsatzplus von 9% gegenĂŒber dem Vorjahr. Die Book-to-Bill-Rate fĂŒr das vierte Quartal und das Jahr 2005 insgesamt war mit 1,0 ausgeglichen. Der Gesamtumsatz der im FBDi meldenden Distributoren betrug im Jahr 2005 1,98 Mrd. Euro (Vorjahr 1,99 Milliarden Euro). Die Halbleiter stellten mit knapp 70% den grĂ¶ĂŸten Produktbereich in der Meldestatistik dar (ohne CPUs und DRAMs fĂŒr den PC-Markt, die nicht berĂŒcksichtigt werden), gefolgt von den passiven Bauelementen mit rund 17% und den elektromechanischen Komponenten mit rund 11%. Auf die gemeldeten Produktbereiche bezogen, ging der Halbleiterumsatz um 1% und der Umsatz bei passiven Komponenten um 2,4% zurĂŒck. Komponenten aus der Elektromechanik legten um 3,3% zu. Die UmsĂ€tze mit Displays schrumpften um 1,3%. Bei Stromversorgungen wurden 11,2% mehr Umsatz erzielt.

 

Der Markt ist stabil

 

FBDi-Vorsitzender Georg Steinberger (Avnet) kommentierte die Ergebnisse: „Das Jahr 2005 hat sich am Ende doch noch positiver entwickelt als es die letzten Quartale den Anschein hatte. Deutschland als der grĂ¶ĂŸte europĂ€ische Distributionsmarkt erwies sich bisher als erstaunlich robust. Ein Gesamtminus von 0,7% gegenĂŒber 3% europaweit lĂ€sst hoffen, dass der hiesige Markt weniger volatil ist im Hinblick auf Massenabwanderung von Produktion.” Als bleibenden Unsicherheitsfaktor bezeichnete Steinberger das Thema RoHS-KonformitĂ€t: Hier wĂŒrden Probleme bezĂŒglich der Inventurbewertung anstehen. “Keiner weiss derzeit genau, welcher Mix an bleihaltigen und RoHS-konformen Komponenten in wenigen Monaten gebraucht wird. Das kann zu punktueller Knappheit und Überversorgung auf beiden Seiten der Trennlinie sorgen.“ so sein Kommentar. Der FBDi e.V. ist seit ĂŒber einem Jahr tĂ€tig und hat momentan 24 Bauelemente-Distributoren als Mitglieder.


 


--> -->