31.05.2010

Batterien: Kooperation von BMZ und Boston Power




links: BMZ-Vertriebsleiter Klaus Heck, rechts: Martin Dluzansky, Director Partner Marketing bei Boston-Power

BMZ Batterien-Montage-Zentrum hat die Produktion und Vermarktung von Akkus mit der Technologie von Boston-Power übernommen. Die 2005 in Massachusetts gegründete Boston Power hat sich auf die Entwicklung von Zellen für Lithium-Ionen-Akkus spezialisiert. Die Produkte verfügen über das Nordic Ecolabel und sind nach CEC (China Environmental United Certification Center) zertifiziert.

 

Über 1000 Lade-/Entladezyklen schaffen die Zellen mit dem Namen Sonata. Beim Laden erreichen sie in 30 Minuten zirka 80 Prozent der Ladekapazität. Die zweite Produktlinie, die Swing-Zellen, wurden für den Einsatz in Elektrorollern, E-Bikes, Hybrid-Elektrofahrzeugen, reinen batteriebetriebenen Gefährten und Energiespeichern konzipiert. Sie realisieren 1000 Ladezyklen bei 100 Prozent Entladung und 2000 Ladezyklen bei 90 Prozent Entladung. Ihre Energiedichte beträgt 420 kWh/L.


 


--> -->