Basler übernimmt Silicon Software

BRANCHEN-NEWS Merger & Aquisitions 2018 MESSTECHNIK SENSORIK

Industriekamera-Hersteller Basler übernimmt alle Anteile an Silicon Software, einen deutschen Hersteller von Bilderfassungskarten und Software für die grafische Programmierung von Bildverarbeitungs-Prozessoren. Die beiden Geschäftsführer von Silicon Software, Dr. Klaus-Henning Noffz und Dr. Ralf Lay, werden zukünftig für die Silicon Software GmbH und die Basler AG tätig sein.



Basler baut mit dieser Transaktion sein Produktportfolio für Computer Vision Anwendungen mit integrierbaren Lösungen zur Aufnahme und Verarbeitung von Bildern aus. Durch die Kombination von Basler Kameras mit intelligenten Bilderfassungskarten von Silicon Software erhalten Anwender künftig Lösungen aus einer Hand, die eine Vorverarbeitung und Auswertung von Bilddaten bereits „on Board“ erlauben und Kostensenkungspotenzial eröffnen.


Die grafische Programmierung der Vision-Prozessoren über die VisualApplets Software von Silicon Software soll bei den Kunden zu kürzeren Entwicklungszeiten und schnelleren Time-to-Market-Zyklen führen.


Die 1997 gegründete Silicon Software mit Sitz in Mannheim ist Hersteller von Hardware für die Bilderfassung und die -verarbeitung von Industriekameras und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Das Unternehmen produziert und vertreibt mit mehr als 50 Mitarbeitern sowohl Standardprodukte als auch kundenspezifische OEM-Lösungen für Bildverarbeitungs-Anwendungen in Fabrikautomation und Medizintechnik. Der Umsatz 2017 betrug rund 8,6 Mio. Euro.


Basler ist ein Hersteller von Kameras und Kamerazubehör für Anwendungen in Fabrikautomation, Medizin, Verkehr und weiteren Märkten. Das Produktportfolio umfasst Flächen- und Zeilenkameras in kompakten Gehäusegrößen, Kameramodule als Boardlevel-Varianten für Embedded Vision-Lösungen sowie 3D-Kameras. Ergänzt wird das Angebot durch das pylon SDK sowie eigens entwickeltes Zubehör. Basler beschäftigt rund 600 Mitarbeiter an seinem Hauptsitz in Ahrensburg sowie in Niederlassungen und Vertriebsbüros in Europa, Asien und Nordamerika.