04.11.2019

Automotive-qualifizierter Authentifizierungs-Chip

Mit dem Automotive Secure Authenticator DS28C40 DeepCover von Maxim Integrated können Entwickler die Sicherheit (im Sinne von Safety und Security) und Datenintegrität für vernetzte Fahrzeugsysteme verbessern. Die AEC-Q100 Grade-1-Lösung soll sicher stellen, dass in Fahrzeuegen ausschließlich Originalkomponenten verwendet werden.


Bild: Maxim

Der DS28C40 DeepCover Authenticator ist laut Maxim das derzeit einzige Authenticator-IC, der den AEC-Q100-Standard mit Grade-1-Leistung erfüllt. Er ersetzt mikrocontrollerbasierte Ansätze. Der Authenticator verhindert laut Hersteller den Diebstahl von hochwertigen Komponenten wie zum Beispiel Frontlichtmodulen. Er bietet auch asymmetrische ECDSA (ECC-P256-Kurve) und andere in das IC integrierte Schlüssel-Authentifizierungsalgorithmen, die es OEMs ermöglichen, auf die Entwicklung von proprietärem Code auf Prozessorebene zu verzichten. Dieser und andere Algorithmen im Authenticator-IC bieten Schutz vor nicht-autorisierten Baugruppen, die die Leistung, Sicherheit und Datenintegrität beeinträchtigen könnten. Der DS28C40 ist in einem 4mm x 3mm TDFN-Gehäuse erhältlich und arbeitet im Temperaturbereich von -40°C bis +125°C.

 

Das DS28C40EVKIT# Evaluation Kit ist für 65US$ verfügbar.


 


--> -->