Authenticator-Baustein verifiziert Originalteile in Automotive-Systemen

EMBEDDED SYSTEMS AUTOMOTIVE

Der Baustein DS28E40 von Maxim Integrated ist ein parasitär versorgter Secure Authenticator gemäß AEC-Q100 Grade 1, der Originalteile in ADAS, EV-Batterien und anderen elektronischen Automotive-Systemen verifiziert.



Originalkomponenten in Automotive-Systemen lassen sich mit dem DeepCover Automotive Secure Authenticator DS28E40 von Maxim Integrated Products authentifizieren. Der Baustein ist ein parasitär versorgter Authenticator, der eine 1-Wire-Schnittstelle für die Anbindung nutzt. Das IC stellt sicher, dass nur Originalkomponenten für elektronische Systeme wie Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und Batterien für Elektrofahrzeuge verwendet werden.


Beim DeepCover-Authenticator …

handelt es sich um eine 1-Wire-Lösung mit festgelegter Funktion, welche laut Anbieter die Leistungsstandards des AEC-Q100-Standards Grade 1 erfüllt und Mikrocontroller-basierte Ansätze ersetzt. Der Baustein bietet OEMs ein Algorithmus- und Befehls-Toolset, um spezifische Sicherheitsanforderungen zu erfüllen.

Das asymmetrische ECDSA-Verfahren (ECC-P256-Kurve) mit öffentlichem/privatem Schlüssel und andere Algorithmen zur Schlüsselauthentifizierung sind in den IC integriert. Die 1-Wire-Schnittstelle kombiniert Stromversorgung und Kommunikation auf einem Pin und benötigt nur zwei Verbindungen einschließlich des Masse-Pins.


Der Baustein ist …

in einem 4mm x 3mm großen TDFN-Gehäuse untergebracht und arbeitet im Temperaturbereich von -40 bis +125 Grad C. Er ist für 1,15 US-Dollar (ab 1.000 Stück, FOB USA) über die Maxim Integrated-Website sowie bei Vertragsdistributoren erhältlich. Das DS28E40EVKIT# Evaluation Kit ist für 97,57 US-Dollar verfügbar.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente