29.08.2006

ATX-Mainboard mit ISA-, PCI- und PCIexpress Steckplätzen




Mit dem MB886 für Pentium D Prozessoren bis 4GHz bietet Spectra ein industrielles ATX-Mainboard an, das dem Anwender alle drei im PC-Bereich gebräuchlichen Bussysteme ISA, PCI und PCI-Express anbietet. Der eingebaute Watchdog Timer generiert einen System Reset, einstellbar von 1 bis 255 Sek. Mit dem Chip Winbond W83627EHF können CPU-Temperatur, Lüfter und die Versorgungsspannungen laufend überwacht werden. Die Versorgung wird über einen 24pin ATX-Stecker und einem 8pin +12V-Stecker sichergestellt. Mit dem Intel 945G Chipsatz und der ICH7 Southbridge wird ein FSB-Takt von bis zu 1066 MHz unterstützt. Für DDR2 DIMM Speicher stehen 4 Sockel für max. 4 GB zur Verfügung. Weiter ist das Board mit einem PCI-Express x16 Slot, zwei PCIexpress x1 Slots, 4 PCI-Slots und einem ISA-Slot ausgestattet. Die Grafik kann bis zu 224 MB Grafikspeicher verfügen.

 

Sound/Audio + AC97 Codec, sowie LAN sind in den Chipsätzen integriert. Dem Anwender stehen 8 x USB, 4 x RS-232, 4 digital E/A, 4 x SATA II (bis 300 MB) Schnittstellen, 1 Kanal IDE (33/66/100), 1 x FDD, Tastatur/Maus, VGA CRT zur Verfügung. Gigabit-LAN wird mit dem Intel 82573L PCIexpress auf der Board-Variante MB886F realisiert.


 


--> -->