Arm Cortex-M0 Flash-Mikrocontroller mit integriertem Treiber für segmentierte LC-Displays

EMBEDDED SYSTEMS



Epson erweitert mit dem S1C31W65 seine S1C31W-Familie von 32-bit Arm Cortex-M0+ Mikrocontrollern. Der S1C31W65 verfügt über einen integrierten LCD-Treiber für segmentierte Displays. Die MCU kann mit einer Taktfrequenz von bis zu 33MHz betrieben werden. Sie verbraucht im Schlafmodus 0,3µA und im aktiven Betrieb 130µA/MHz. Zusätzlich bietet sie einen integrierten LCD-Treiber um ein Display mit bis zu 416 Segmenten anzusteuern. Die Teilspannungen für den Betrieb eines LC-Displays werden von einem integrierten Spannungsbooster generiert, sodass der Displaykontrast konstant bleibt, selbst wenn die Versorgungsspannung sinkt. Der S1C31W65 bietet eine Vielzahl an Peripherieschaltkreisen, wie z.B. verschiedene Timer, eine Echtzeituhr, einen R/F Wandler einen Analog Digital Wandler und einen Temperatursensor. Der Mikrocontroller kann bis zu einer Temperatur von +105°C und in einem Versorgungsspannungsbereich von 1,8V bis 5,5V betrieben werden. 

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente