Arduino-Projekte sollen der Bienenpopulation helfen

FORSCHUNG & ENTWICKLUNG EMBEDDED SYSTEMS

element14 hat die Gewinner seines Design-Wettbewerbs „Save the Bees“ bekannt gegeben. Debei ging es darum, innovative Lösungen für den Schutz der globalen Bienenpopulation zu entwickeln.



Die Teilnehmer des Design-Wettbewerbs „Save the Bees“ waren aufgerufen, nützliche Projekte mit den Platinen MKR1310 von Arduino und Nicla Vision von Arduino Pro zu entwickeln. Aus 25 Projekten wurden zwei Gewinner ermittelt:

  • Hauptgewinner: Ralph Yamamoto – USA – Bee Healthy: Es wurde ein per LoRa-WAN-verbundener IoT-Bienenmonitor entwickelt, der Daten über einen nachgebildeten Bienenstock sammelt. Dieses Projekt wurde auf den Klang eines gesunden Bienenstocks hin trainiert und überwacht die Bewegung im Inneren mithilfe von Arduino Nicla Sense und Nicla Vision. Der Remote-Knoten ist solarbetrieben und nutzt das Things Network für die Kommunikation.
     
  • Zweitplatzierter: Gough Lui – Australien – Bee Watch: Es wurde eine Fernüberwachungs-Plattform für Bienen mit einem Umgebungs-Shield von Omron, einem IR-ToF-Sensor, LoRA-WAN-Kommunikation und einem Telemetrie-MQTT entwickelt. 


Als Anerkennung ...

hat der Hauptgewinner unter anderem ein VIVI-E-Bike für Erwachsene im Wert von ca. 1.399 Euro erhalten sowie eine Spende in Höhe von 500 Euro für eine Wohltätigkeitsorganisation für Bienen. Der Zweitplatzierte hat einen Segway Ninebot ES1L E-Tretroller im Wert von ca. 800 € erhalten sowie eine Spende in Höhe von 500 Euro für eine Wohltätigkeitsorganisation für Bienen. Darüber hinaus haben alle Teilnehmer einen Trostpreis in Form eines Bienenhotels erhalten.