05.07.2005

Applikationssoftware CalDesk 1.2 für Steuergeräte




Die Version 1.2 der Applikationssoftware CalDesk von dSpace bietet neue Plotter-Funktionen und erweiterte Instrumentierungsmöglichkeiten. Der Messdatendurchsatz wurde laut Anbieter verbessert, so dass nun auch mit Messdateien von mehr als 1 GB Größe effektiv gearbeitet werden kann. Das neue LED-Instrument visualisiert Statusinformationen verschiedenster Art, beispielsweise werden Schwellwert- oder Bereichsüberschreitungen durch einen Farbwechsel dargestellt. Auch ausgewählte Bits oder Bitbereiche einer Variablen können mit dem LED-Instrument ausgewertet werden. Das Tool bietet die Option, Steuergeräte-Variablen mit einem vom Steuergerät unabhängigen, über den PC-Timer definierbaren Zeittakt zu messen. Mit dem Programmierwerkzeug für den Flash-Speicher des Steuergeräts kann in CalDesk 1.2 ein neuer Datensatz dauerhaft im Steuergeräte-Flash gespeichert werden. Das Flash-Programmierwerkzeug ist ein separates Tool, das DCI-GMI1, DCI-GSI1 und XCP on CAN unterstützt.

 


 


--> -->