Antimikrobielle Nanobeschichtung für Touchscreens

INDUSTRIECOMPUTER ELEKTROMECHANIK

Der Anbieter von industriellen Touchscreen- und Optical Bonding-Lösungen (optisches Verkleben) für großformatige Touch-Panels faytech stattet seine Geräte künftig mit einer 24/7-wirksamen antiviralen und antibakteriellen Oberflächenbeschichtung von Kastus.



Die von Kastus entwickelte Beschichtungstechnologie wurde für Glas- und Keramikoberflächen konzipiert und und bietet einen bis zu >99-prozentigen Schutz gegen das humane Coronavirus, Viren wie Hepatitis A und Influenza A sowie schädliche Oberflächenbakterien. Anwendungsbereiche sind u.a. Medizintechnik, Einzelhandel und Transportwesen.

Faytech ist ein Anbieter von industriellen Touch-PCs und -Monitoren, die in Ticketautomaten, Fitnessgeräten oder in Steuerungsmodulen von Industriemaschinen verbaut werden.

Kastus wurde 2014 gegründet und ist ein irisches Nanotechnologie-Unternehmen, das eine Reihe antibakterieller und antiviraler Oberflächenbeschichtungen zum Schutz von Glas- und Keramikoberflächen entwickelt hat. Sie entsprechen ISO- und ASTM-Laborteststandards, um beschichtete Oberflächen vor schädlichen Bakterien, alltäglichen harten Viren und dem menschlichen Coronavirus zu schützen. Die Produktpalette umfasst Displayschutzfolien für vorhandene Bildschirme und Beschichtungslösungen für die Herstellung neuer Glas- und Keramikprodukte.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente