07.12.2018

Anpassbare Micro-D/Nano-Koax-Steckverbinder

Die Hybrid-Micro-D-Steckverbinder von Omnetics ermöglichen Entwicklern, Kombinationen von Nano-Koax-, Signal- oder Versorgungskontakten festzulegen, die in einem Standard-Micro-D-Steckverbindergehäuse untergebracht sind.


Bild: Omnetics

Die Anpassung erfolgt auf Basis einer Solid-Modellierung mit schneller Durchlaufzeit, um das spezielle Isolatorgehäuse für die gewünschte Kombination von Kontakten in 24 Stunden herzustellen. Der Entwickler kann online auf das Modell zugreifen und direkt mit dem Lieferanten sprechen, um Details zu verfeinern und die richtige Passform und Funktion sicherzustellen.

 

Durch die Kombination von HF-, herkömmlichen Signal- und Versorgungsanschlüssen (bis zu 3 A) in derselben Baugruppe können Entwickler das Kabelmanagement vereinfachen und die Montage als auch die Wartung komplexer Systeme vor Ort optimieren.

 

Die Standard-Nano-Koax-Kontakte von Omnetics verarbeiten Signale bis 20 GHz. Die MIL-DTL-83513-spezifizierten Kontakte aus Kupferlegierung sind mit Nickel und Gold plattiert, um hohe Stoß- und Vibrationsfestigkeit zu bieten und 2000 Steckzyklen standzuhalten. Die Steckverbinder werden idealerweise mit dem von Omnetics bevorzugten, verlustarmen Koaxialkabel mit 29 AWG (1,19 mm Durchmesser) kombiniert, das mit einer chemikalienbeständigen flammwidrigen Teflon-Beschichtung mit hoher Temperaturfestigkeit versehen und für 50Ω-Impedanzschaltungen ausgelegt ist.


 


--> -->