02.01.2020

ams verkauft seine ASIC-Design-Abteilung für MEMS-Mikrofonschnittstellen

ams meldet den Verkauf der Design-Abteilung und –Vermögens­werte für MEMS-Mikrofonschnittstellen an seinen Kunden Knowles Corporation, einen Anbieter von Lösungen für Mikroakustik, Audioverarbeitung und Präzisionskomponenten.


Bild: Knowles

Laut ams führt das Unternehmen seinen strategischen Fokus auf Sensorlösungen weiter und wird angesichts künftiger Geschäftsmöglichkeiten im Bereich optischer Technologien seine Designaktivitäten für ASIC-Schnittstellen für MEMS-Mikrofone veräußern. Der Geschäftsbereich arbeitet bereits lange Jahre eng mit Knowles zusammen und entwickelt maßgeschneiderte Audiosensor-Schnittstellen. Die Transaktion beinhaltet die Übertragung des ASIC-Designteams, geistiger Eigentumsrechte (IP) sowie der Bezugsrechte für ASIC-Wafer von mehreren Foundry-Partnern für einen Gesamtbetrag von 58 Mio. US$ in bar. Die Transaktion wurde bereits abgeschlossen.


 


--> -->