AMA-Thementage Sensorik und Messtechnik für Antriebssysteme

BRANCHEN-NEWS

Die AMA Weiterbildung und der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik veranstalten vom 19.-20. März in Nürnberg Thementage zu Sensorik und Messtechnik für Antriebssysteme.



Ein Schwerpunkt der zweitägigen Veranstaltung sind Hochverfügbarkeitsanlagen, die permanent hohen Belastungen ausgesetzt sind. Ausgehend vom komplexen Gesamtsystem werden die Bedeutung und die technischen Herausforderungen der Subsysteme und einzelnen Komponenten dargestellt. Das Spektrum des Einsatzes von Sensoren und Messtechnik in der Antriebstechnik umfasst Zustandsüberwachung, Antriebsteuerung und -synchronisation, Gleichlauf- und Drehmomentregelung, Positionierung von Werkstücken, Energieoptimierung, Qualitätssicherung.



Teilnahme

Die Veranstaltung wendet sich insbesondere an Entwickler, Hersteller und Betreiber von Antriebssystemen und Komponentenzulieferer. Der Frühbucherpreis beträgt 950,00 Euro (Preis gültig und buchbar bis 20.02.2015) und der Standardpreis ist 1.050,00 Euro. AMA-Mitglieder zahlen entweder 800,00 Euro (Preis gültig und buchbar bis 20.02.2015) oder danach 900,00 Euro.

Fachartikel

Der IEEE 1588 Standard
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
SAR-ADCs interleaved  betreiben