Aluminiumkondensatoren mit Ripplestrom-Belastbarkeit bis 3,8 A

ANALOGTECHNIK AUTOMOTIVE

Vishay Intertechnology hat eine Serie von AEC-Q200 qualifizierten Miniatur-Aluminium-Elektrolytkondensatoren mit einer Ripplestrom-Belastbarkeit bis 3,8A entwickelt, die für eine Lebensdauer von 10.000 Stunden bei 105°C spezifiziert sind.



Die Kondensatoren der Serie 170 RVZ von Vishay BCcomponents sind außerdem in Gehäusen mit Abmessungen von 10mm x 12mm bis 18mm bis 40mm verfügbar. Zu den Features zählen ein zylindrisches Aluminiumgehäuse mit radialen Anschlussdrähten, Nennspannungen bis 63V und die Abdeckung des Kapazitätsbereichs von 100µF bis 6800µF. Die Bauteile sind lade- und entladesicher.

Die Elektrolytkondensatoren eignen sich für Glättungs-, Filter- oder Pufferkondensatoren in Schaltstromversorgungen und Gleichspannungswandlern für Industrie-, Automobil-, Telekom-, Medizintechnik- und Consumer-Anwendungen.

Technische Eckdaten:

  • Kapazitätsbereich: 100µF bis 6800µF
  • Toleranz: +-20%
  • Nennspannung: 10V bis 63V
  • Temperaturkategorie: -40 bis +105 Grad C
  • Lebensdauer @+105°C: 4000 h bis 10.000 h
  • Ripplestrom-Belastbarkeit: 445mA bis 3.800mA
  • Max. Impedanz bei 100kHz: 0,017 Ohm bis 0,260 Ohm (@ +20 Grad C); 0,120 Ohm bis 1,860 Ohm (@ +40 Grad C)
  • Klimakategorie: nach IEC 60068: 55/105/56

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente