Alexa Connect Kit Modul

IT-ENGINEERING Funkmodul DISTRIBUTION

Espressif Systems gibt die Einführung seines Funkmoduls ESP32-PICO-V3-ZERO bekannt (Vertrieb: Macnica), das auch als Alexa Connect Kit (ACK) Modul bezeichnet wird. Dieses Modul ist laut Anbieter sofort einsatzbereit für die Arbeit mit ACK-Cloud-Diensten sowie für die Integration von Funktionen wie Alexa-Steuerung, Setup und Amazon Dash Nachbestellung für vernetzte Geräte.



Das ESP32-PICO-V3-ZERO ist ein Modul mit einem Platzbedarf  von 16mm x 23mm x 2,3mm), das auf dem ESP32-PICO-V3 basiert, einem SiP-Baustein (System-in-Package), das den ESP32-V3-SoC beinhaltet, einen 4-MB-SPI Flash-Speicher, einen Quarzoszillator, Filterkondensatoren und HF-Anpassungselemente. Das Modul ist für Zulassungen wie FCC, CE, SRRC, IC und RCM vorzertifiziert.

Das Herzstück des ESP32-PICO-V3-ZERO ist der ESP32-V3 SoC, ein Xtensa Dual-Core-32-Bit-LX6-Mikroprozessor mit integrierter 2,4-GHz-WLAN-, Bluetooth- und Bluetooth-Low-Energy-Konnektivität.

ESP32-PICO-V3-ZERO bietet Unterstützung für das Alexa Connect Kit (ACK) von Amazon, einen verwalteten Dienst, mit dem Gerätehersteller Produkte erstellen können, die sich zu festen Kosten pro Gerät mit Amazon-Diensten verbinden sollen. ESP32-PICO-V3-ZERO wird mit einer Standard-Firmware geliefert, mit der Entwickler ihre Geräte mit Alexa und dem Internet verbinden können, ohne sich um die Verwaltung des Cloud-Dienstes, das Schreiben einer Alexa-Fähigkeit oder die Entwicklung einer Firmware oder begleitender Telefonanwendungen kümmern zu müssen.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente