11.09.2019

AdaCore startet Programmierwettbewerb "Make with Ada"

AdaCore startet seinen vierten jährlichen Programmierwettbewerb „Make with Ada“. In diesem Rahmen soll ein Design und die Implementierung einer Embedded-Applikation erfolgen, die auf Ada oder SPARK als primäre Programmiersprache beruht.


© AdaCore

Teilnehmer können zeigen, dass ihre Anwendungen alle Voraussetzungen des Wettbewerbs erfüllen und dass sie gängige Software-Engineering-Verfahren eingesetzt haben. Die Gewinner dürfen sich auf Preise von mehr als 8.000 US-Dollar freuen. Der Wettbewerb startete am 10. September 2019 und endet am 31. Januar 2020.


Als Projekte wurden in den Vorjahren unter anderem ein Elektrokardiogramm-Erkennungsgerät, autonome Roboter sowie ein Lichtmess- und -steuersystem eingereicht.


Teilnahmeberechtigung

Der Wettbewerb ist sowohl für volljährige Einzelpersonen als auch für Teams geöffnet. Bis zu vier berechtigte Teilnehmer können ein Team bilden. Projekte von Studenten müssen entweder durch einen teilnehmenden Studenten unter 26 Jahren eingereicht werden oder auch durch ein Team mit einem studentischen Mitglied. Personen oder Projekte mit Business-Unterstützung sind nicht zugelassen.



Bewertungskriterien und Preise

Projekte werden auf der Basis von Projektprotokollen bewertet und Preise werden für die Projekte vergeben, die die Softwarequalitätsanforderungen am besten erfüllen. Weiterhin spielen Faktoren wie Offenheit, Open Source und Begeisterung der Softwarecommunity für das Projekt eine Rolle. Der erste Preis beträgt 2.000 US-Dollar, die zehn Finalisten-Preise jeweils 600 US-Dollar.


Zudem geht ein Student-only-Preis (ein Analog Discovery Pro Bundle im Wert von 299,99 US-Dollar) an den bestgewerteten Studenten unter den Finalisten. Die Gewinner gibt AdaCore im März 2020 bekannt.



Juroren

Die Jury besteht aus Bill Wong, Senior Technology Editor bei Electronic Design, und Fabien Chouteau, Software Engineer bei AdaCore und Autor der „Make with Ada“-Blogserie.


Der Wettbewerb Make with Ada ist Teil der AdaCore-Initiative zur Förderung des Wachstums von Ada und SPARK bei der Entwicklung eingebetteter Systeme und ganz allgemein bei der Entwicklung von "Software that Matters".


Zu dieser Initiative gehören außerdem das kostenlose Online-Training unter learn.adacore.com und verschiedene Ressourcen für Freie-Software-Entwickler und Studenten beziehungsweise Hobby-Entwickler im GitHub-Repository unter github.com/AdaCore und in der GNAT-Community adacore.com/community.


Weitere Informationen über Ada und SPARK, Links zu kostenlosen Ressourcenseiten und Anleitungen zum Einstieg finden sich unter makewithada.org/getting-started.


 


--> -->