24.04.2019

Abschlusswiderstand für bis zu 18 GHz

In vielen HF-Anwendungen werden Abschlusswiderstände benötigt, um Reflexionen zu vermeiden und Bauteile zu schützen. Seit vielen Jahren haben sich hochwertige Abschlüsse in der Verstärkertechnik bewährt. Auch für HF-basierende Energieerzeuger ist die Verwendung eine gute Lösung. Denn gerade in den Anwendungsbereichen von industriellen Mikrowellen, Plasmaerzeugung und in der Medizintechnik sind stabile und leistungsfähige Abschlusswiderstände notwendig.


Bild: Telemeter Electronic

Den Wunsch nach immer höheren Arbeitsfrequenzen kann der neue Abschluss von Telemeter Electronic, mit einem Frequenzbereich bis 18 GHz, erfüllen. Er hält zudem Temperaturen bis zu 100°C stand, ohne seine Leistung zu verringern (mit De-Rating der Leistung kann der Abschluss bis zu 150 °C eingesetzt werden). Die spezielle Substrat-Technologie garantiert eine stabile HF-Leistung von 5W. Für Serienanwendungen ist der Abschlusswiderstand gegurtet als Tape-and-Reel-Ausführung zur automatischen Bestückung und optional auch mit Stripline-Anschluss erhältlich.


 


--> -->