16.05.2019

8kanalige 16-Bit PCIe-Arbiträrgenerator-Karten

Spectrum Instrumentation bringt zwei 8kanalige 16 Bit Arbiträr-PC-Generatorkarten. Die 4 Lane PCIe-Karten haben eine Länge 168 mm und benötigt zwei Slots im PC. Mit dem zusätzlichen "Star-Hub" Synchronisations-Modul können bis zu 80 AWG-Kanäle in einem System synchron betrieben werden. Standardmäßig haben alle Karten einen Speicher von 512 MSamples mit einer FIFO-Streaming-Geschwindigkeit von 700 MByte/s.


Bild: Spectrum Instrumentation

Die beiden neuen AWG-Karten sind die M2p.6533-x4 mit acht 40 MS/s-Kanälen, und die M2p.6568-x4 mit acht 80 MS/s-Kanälen, umschaltbar auf vier Kanäle mit 125 MS/s. Alle acht Modelle der "65er"-Serie haben die halbe PCIe-Kartenlänge von 168mm. Die maximale Ausgangsspannung beträgt ±6V bei einem 1MΩ- oder ±3V bei einem 50Ω-Abschluss.

 

Die AWG-Kartenfamilie weist laut Hersteller ein um mehr als 20% niedrigeres Rauschen auf als die Vorgänger-Serien und verfügen über einen zwanzigmal genaueren Takt (Abweichung: ±1 ppm). 

 

Die Karten werden mit kostenlosen Treibern für die gängigsten Hochsprachen (C ++, VB.NET, C#, J#, Delphi, Java oder Python) sowie Drittanbieter-Software wie LabView und MATLAB ausgeliefert. Alternativ können Anwender die Spectrum-Software "SBench 6 Professional" verwenden.


 


--> -->