31.01.2014

850-nm-Infrarot-Sender mit integrierter Linse




Einen 850-nm-Infrarot-Sender im 3,85mm x 3,85mm x 2,24mm Top-View-SMD-Geh√§use hat Vishay vorgestellt. erweitert. Der auf der SurfLight Oberfl√§chenstrahlerchip-Technologie basierende VSMY98545 besitzt eine integrierte Linse. Der Chip hat einen Sperrschicht-zu-Anschluss-W√§rmewiderstand von 10 K/W und erlaubt Treiberstr√∂me bis 1A (Dauer) bzw. 5A (gepulst). Die integrierte Linse hat einen Halbwertwinkel von ¬Ī45¬į, daraus resultiert eine Strahlungsintensit√§t von 350 mW/sr bei 1A bzw. 1600 mW/sr bei 5A (gepulst).


Durch die hohe Treiberstrombelastbarkeit und optische Leistung von bis zu 660 mW bei 1A kann der Sender mehrere herk√∂mmliche SMD-Infrarotsender ersetzen. Er ist eine L√∂sung als Lichtquelle f√ľr Video√ľberwachungskameras, Spiele, Mautsysteme und Weitbereich-N√§herungssensoren wie z. B. Anwesenheitsdetektoren zum Aufwecken von B√ľroger√§ten.


Der Infrarotsender bietet Schaltgeschwindigkeiten bis hinab zu 15ns und Durchlassspannungen bis hinab zu 1,8V bei 1A.Das Bauteil ist f√ľr den Betriebstemperaturbereich von -40¬įC bis +95¬įC ausgelegt. Der VSMY98545 hat eine garantierte Lagerf√§higkeit von 168 Stunden und erf√ľllt die Anforderungen des Standards J-STD-020 MSL (Moisture Sensitivity Level) 3. Das Bauteil ist mit bleifreien L√∂tprozessen kompatibel, RoHS-konform, halogenfrei und Vishay Green.


 


--> -->