80-W-Gleichspannungswandler für industrielle Anwendungen

DC/DC-WANDLER

Cosel gibt die Erweiterung seiner STMGF-Plattform um einen 80W DC/DC-Wandler bekannt. Der STMGFS80 ist in zwei Versionen erhältlich und deckt industriellen Spannungen von 9V bis 76V ab. Durch die Verwendung des MGFS80 DC/DC-Wandlers von Cosel, der auf einer Trägerplatine montiert ist, benötigt die STMGFS80-Serie die gleiche Grundfläche wie ihr Vorgänger, der bisher nur 30W lieferte.



Der STMGFS80 ienthält Anschlussklemmen, Eingangsfilter, Ausgangsspannungspotentiometer und zusätzliche Kondensatoren. Die Serie entspricht den Sicherheitsnormen UL/C-UL/EN62368-1.

Die STMGFS80-Serie ist in zwei Varianten erhältlich. Der STMGFS8024 arbeitet von 9VDC bis 36VDC Eingangsspannung und deckt damit 12- und 24V-Systeme ab, während der STMGFS8048 von 18VDC bis 76VDC arbeitet und damit für industrielle 24- und 48V-Systeme geeignet ist. Es stehen vier Ausgangsspannungen zur Wahl: 3,3V/18A, 5V/16A, 12V/6,7A oder 15V/5,4A. Die Ausgangsspannung kann über ein Potentiometer im Bereich +/-10% eingestellt werden. Alle Module verfügen über eine EIN/AUS-Fernsteuerungsfunktion mit negativer Logik als Standard. Positive Logik kann auf Anfrage bereitgestellt werden kann (Option R).


Schutzfunktionen 

Der STMGFS80 hat laut Hersteller einen typischen Wirkungsgrad von bis zu 92%. Optimiert für Konvektionskühlung können die DC/DC Wandler bei Umgebungstemperaturen von -20 bis +70 Grad Celsius betrieben werden. Je nach Montagemethode und Belüftungsgrad des Endgeräts kann ein Derating gemäß den Angaben in der technischen Dokumentation eintreten. Die STMGFS80-Serie verfügt über einen Überspannungs- und Überstromschutz. Bei einem Ausgangsstrom, der 105% des Nennwertes übersteigt, arbeitet das Modul im Hiccup-Modus und kehrt automatisch in den Normalbetrieb zurück, sobald der Ausgangsstrom wieder im Sollbereich ist.


Für die Sicherheit ...

und die galvanische Trennung widersteht die STMGFS80-Serie Isolationsspannungen von 1.500VDC zwischen Eingang und Ausgang, 1.000VDC zwischen Eingang und Funktionserde (PE) und 1.000VDC zwischen Ausgang und Funktionserde. Der STMGFS80 kann direkt auf das Gerätegehäuse der Anwendung montiert werden, indem die Grundplatte mithilfe der beiden Montagebohrungen befestigt wird. Er kann auch auf eine Hutschiene geklippt werden, wenn die Option (N2) bestellt wird. Zusätzliche Optionen, wie z. B. eine Kunststoffabdeckung (N1) oder eine Kombination aus Hut-Schiene und Abdeckung (N3), sollen Anfang Q2-2022 verfügbar sein. Die STMGFS80-Serie in offener Bauweise misst 52mm x 29mm x 117mm und wiegt maximal 170g. 

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente