5-V-Lastschalter

POWERMANAGEMENT

Nexperia meldet die Einführung  einer Lastschalter-Produktfamilie. Der NPS4053 ist laut Hersteller für den Einsatz in tragbaren Geräten optimiert. Lastschalter spielen eine entscheidende Rolle bei der kontrollierten Strom-/Spannungssteuerung von der Quelle bis zur Last. In einer typischen Stromkette wird der NPS4053 üblicherweise nahe an der Last positioniert, um die Stromsequenzierung und Einschaltstromsteuerung zu ermöglichen und Strominseln abzuschalten.



Der NPS4053 arbeitet mit einer Eingangsspannung von 2,5V bis 5,5V und enthält einen selbstgeschützten 55-mΩ-MOSFET, der den Stromfluss zur Last steuert. Das Bauelement verfügt über eine programmierbare Strombegrenzungsschaltung, die eine präzise Steuerung des Laststroms über einen Bereich von 110mA bis 2,5A mit einer Ungenauigkeit von 6% ermöglicht. Es unterstützt außerdem eine Rückstromblockierung.

Weiter verfügt der NPS4053 über einen Fehleranzeige-Ausgang, der den Host-Controller auf ein Fehlerereignis aufmerksam macht. Der Baustein ist UL-62368-zertifiziert und eine für die Automobilindustrie qualifizierte AEC-Q100-Version ist ebenfalls erhältlich. Er wird sowohl in bedrahteten als auch unbedrahteten Gehäusen angeboten. 

Fachartikel