4K-Framegrabber für die Bildanalyse

MESSTECHNIK SENSORIK

Die beim Distributor Acceed erhältliche Framegrabber-Karte PCIe-HDV72 im Format PCI Express x4 Gen2/3 unterstützt HDMI 2.0 und damit die verlustfreie Bildübertragung in 4K bzw. Ultra-HD. Unkomprimierte Video- und Audiodaten werden über die MHL-3.0-Schnittstelle eingespeist und können im RGB-Format bis zu 36 Bit ausgegeben werden.



Die einkanalige Steckkarte PCIe-HDV72 bietet Unterstützung von HDMI 2.0 und kann damit die TCO für Anwendungen reduzieren, bei denen eine leistungsstarke Video- und Audioquelle erfasst und ausgewertet werden soll. Das ist zum Beispiel bei der Materialprüfung, der Produktionsüberwachung oder der medizinischen Bildgebung der Fall.


Zu den Features gehören ...

die hardwareseitige Farbraumkonvertierung, die Unterstützung von RGB bis zu 36 Bit und YUV 444/422/420, sowie High-bandwidth Digital Content Protection (HDCP) 2.2. Der Audio-Decoder unterstützt Sampling-Raten von 32 über 44,1 bis zu 192kHz mit 16, 20 und 24 Bit.

Mit der optionalen Software ViewCreatorPro (Windows) des Herstellers lassen sich Anwendungen für Konfiguration, Test und Debugging erstellen.


Framegrabber …

deren Bezeichnung sich aus ihrer ursprünglichen Funktion herleitet, die Einzelbilder eines analogen Videosignals (Frames) abzutasten und in digitale Bilder umzuwandeln, werden auch als Protokollkonverter bezeichnet. Sie sind im industriellen Einsatz eine wichtige Komponente zwischen Kamera und Bildauswertung, wenn es um Erfassung speicherintensiver Bilder und einen hohen Datendurchsatz in Echtzeit geht.

Fachartikel