4-Kanal-ESD-Schutzbausteine für Multimedia- und Video-Verbin­dungen im Auto­mobil

PRODUKT NEWS

Nexperia stellt eine Familie von ESD-Schutzbauteilen vor, die nach eigener Angabe speziell zum Schutz von Hoch­geschwin­dig­keits­schnitt­stellen ent­wickelt wurden. Die PESD4USBx-Serie umfasst insgesamt zwölf 4-Kanal-ESD-Schutz­bau­teile. Die Signalintegrität wird laut Hersteller durch die niedrige Leitungs­kapazität von 0,25pF pro Kanal (bei Abwei­chungen von <0,05 pF zwischen den Kanälen) gewährleistet. Alle Typen dieser Serie zeichnen sich durch einen dynamischen Widerstand von 0,4Ohm aus; sie bieten ESD-Schutz bis ±15 kV gemäß IEC61000-4-2 Level 4 und erfüllen die Anfor­de­rungen von ISO10605.



Die Bau­teile unter­stützen eine Vielzahl von Schnittstellenstandards, darunter USB 2.0, Superspeed USB mit 10 Gbit/s, HDMI 2.0, HDBaseT, dazu A/V-Monitore, Displays und Kameras in Fahrzeugen. Zudem unter­stützen die Schutzbauteile Video-Schnitt­stellen (SerDes) wie GMSL, FPD-Link and LVDS.

Die DFN2510D-Gehäuse (SOT1165D und SOT1176D) besitzen seitlich benetzbare Flanken (SWF), die eine auto­ma­ti­sierte Sichtkontrolle (AOI) ermög­lichen

 

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente