11.12.2006

30 W Einchip-Class-D-Verstärker




Der CS4525 von Cirrus Logic ist ein Einchip-Class-D-Verst√§rker. Der Baustein zeichnet sich laut Hersteller dadurch aus, dass er einen Stereo-Analog/Digital-Wandler, einen Abtastraten-Konverter, einen digitalen Audioprozessor sowie einen Class-D-Verst√§rker mit 30 W inklusive Controller und Endstufe enth√§lt. Ein weiteres besonderes Merkmal des CS4525 ist, dass er sowohl analoge als auch digitale Audio-Eingangssignale unterst√ľtzt und dass seine Leistungsstufe die Verwendung eines K√ľhlk√∂rpers im Systemdesign √ľberfl√ľssig macht.

 

 

Der CS4525 enth√§lt einen digitalen Audioprozessor, der u. a. eine parametrische Entzerrung, einen Zusatzausgang f√ľr die Lippensynchronit√§t und Tiefton-Management bietet. Au√üer Stereokonfigurationen mit 15 Watt Ausgangsleistung pro Kanal unterst√ľtzt das IC auch 2.1-Kanal-Konfigurationen (2 x 7,5 Watt pro Kanal plus 1 x 15 Watt) sowie eine Niederfrequenz-Effekte-Konfiguration (1 x 30 Watt).

 

Zus√§tzlich bietet Cirrus Logic den CS4412 als reine Endstufe an. Auf der Basis einer 24-Bit Multibit-Delta-Sigma-Architektur liefert der CS4525 eine Audioqualit√§t mit 100 dB Dynamikbereich. Ein weiteres spezielles Funktionsmerkmal des chips ist eine "Thermal Warning and Fold Back"-Technik, die den Ausgangspegel automatisch reduziert, falls die Innentemperatur des Chips √ľber den zul√§ssigen Wert ansteigt.

 

Der CS4525 ist im 48-poligen QFN-Geh√§use in Musterst√ľckzahlen verf√ľgbar.


 


--> -->