08.11.2019

2000W Netzteile mit bis zu 18 Ausgängen

TDK bringt die AC/DC-Netzteilserie QM8B mit 2000W und der Fähigkeit bis zu 18 Ausgänge bereitzustellen sowie mit vollständiger MoPPs-Isolation. Mit Zertifizierungen sowohl für medizinische als auch für industrielle Sicherheit eignet sich das QM8B laut Hersteller für ein breites Anwendungsspektrum, einschließlich BF-bewerteter medizinischer Geräte, Prüf- und Messtechnik, Rundfunk, Kommunikation und erneuerbare Energien.


Bild: TDK

Bei einem Eingangsbereich von 90-264VAC, 47-440Hz liefert das QM8B 1500W Ausgangsleistung bzw. 2000W bei einem Eingangsbereich von 180-264VAC. Die verfügbaren Ausgangsspannungen reichen von 2,8V bis 105,6V und es können bis zu acht Einzel- oder Doppelmodule eingebaut werden. Optionale Standby-/ Signal- Module können wahlweise mit einer oder zwei Standby- Spannungen (5V, 12V und 13,5V bei bis zu 2A), einer PMBus Kommunikationsschnittstelle Fern-Ein/Aus sowie einem AC Good-Signal konfiguriert werden.

 

Die Geräte können bei Umgebungstemperaturen von -20°C bis +70°C betrieben werden. Die Gesamtabmessungen des Gehäuses betragen 200mm x 63,3mm x 268mm (B x H x T), und das Gewicht liegt je nach Modulkonfiguration zwischen 2,3 und 3,4kg.

 

Der Betriebswirkungsgrad der QM-Serie beträgt bis zu 91%. Die Netzteile sind nach IEC/EN/UL/CSA 60601-1, ANSI/AAMI ES 60601-1, IEC/EN 6101010-1, IEC/EN/UL/CSA 60950-1 und IEC/EN/UL/CSA 62368-1 mit CE-Kennzeichnung für die Niederspannungsrichtlinie mit EMV und RoHS zertifiziert. Mit einer Isolation von 4.000VAC Eingang/Ausgang (2 x MoPPs), 1.500VAC Eingang/Masse (1 x MoPP) und 1.500VAC Ausgang/Masse (1 x MoPP) kann die Serie in BF-bewerteten medizinischen Geräten eingesetzt werden. Das QM8B hat einen maximalen Ableitstrom von 300µA (150µA optional) und erfüllt die Emissionsnormen EN61000-6-3:2007 und EN60601-1-2:2015 (Kurve B durchgeführt und abgestrahlt). Die Geräte erfüllen auch die Immunitätsnormen EN60601-1-2 und EN61000-6-2.


 


--> -->