30.01.2003

14-Bit-Dual-D/A-Wandler

Kernig


Fujitsu Microelectronics Europe hat mit dem MB86064 einen dualen 14Bit-D/-A-Wandler (DAC) mit 800 MS/s als ASSP (Application Specific Standard Product) entwickelt. Der Baustein wird mit Fujitsus Mixed-Signal-CS80A-CMOS-Prozess in 0,18 Mikrometer Strukturbreite gefertigt. Der Core bietet LVDS-Dateneingänge und einen seriellen Control-Port. Das Takt/Daten-Timing über die Datenschnittstelle erfolgt unter Verwendung von von FPGAs mit Phase-Locked-Loop-(PLL-) oder Delay-Locked-Loop-(DLL-) Taktgeneratoren und externen Referenztakt-Rückkopplungsschleifen. Ein Dual DAC ist laut Anbieter vor allem für Mobilfunk-Infrastruktursysteme von Vorteil, z.B. zur Realisierung von identisch aufgebauten Empfängern mit räumlich getrennt aufgestellten Antennen (Diversity) oder für ein kombiniertes Zweikanalsystem, Testausrüstungen und Video/Display-Systeme. Der MB86064 kommt in Enhanced-Fine-Pitch-Ball-Grid-Array-(EFBGA)-Gehäusen geliefert. Bei der Variante mit 120 Anschlüssen misst das Gehäuse 12mm x 12mm. Entwicklungs-Systeme und Muster verfügbar. Die Produktion in hohen Stückzahlen beginnt im 3. Quartal 2003.


 


--> -->