1-W-DC/DC-Wandler im SMD-Pad-Gehäuse

DC/DC-WANDLER DISTRIBUTION

Der 1-W-SMD-DC/DC-Wandler P1ES0505DS von Phi-Con (Vertrieb: Hy-Line Power Components) kann zur Trennung von Masseschleifen oder für galvanisch getrennte Schnittstellen und Datenkoppler eine zusätzliche, isolierte 5-V-Spannung bereitstellen.



Der Wandler hat Abmessungen von 9mm x 7mm x 3,1mm, wiegt ein halbes Gramm und befindet sich im 14-poligen SMD-Pad-Gehäuse. Das Pad-Gehäuse ist platzsparender als pinbehaftete Versionen und erhöht die Zuverlässigkeit sowie die abführbare Wärme. Deshalb kann der Wandler mit 5V Ein- und Ausgangsspannung 1W bei einem Arbeitstemperaturbereich von -40 bis 105°C galvanisch getrennt übertragen. Das Gehäuse liegt dabei flächig auf der Leiterplatte auf. Der Wirkungsgrad wird mit typisch 85% spezifiziert.

Der Baustein ist dauerkurzschlussfest und erreicht eine MTBF von über 7,5 Mio. Stunden. Er ist konform zu EN 62368-1, EN 55032 Level B und IEC 61000-4-2 Kriterium B mit ±8 kV. Die Isolation erreicht 3 kVDC bei einem Isolationswiderstand über 109 Ohm und einer Koppelkapazität von 8pF bei 100kHz.
 

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente