31.03.2008

NXP: vier 32-Bit ARM9-Mikrocontroller




NXP stellt vier 32-Bit ARM9-Mikrocontroller vor Mit der LPC3200-Familie werden leistungsfähige LCD‑, Ethernet‑ und USB On-The-Go-Funktionen für den Massenmarkt verfügbar Eindhoven, Niederlande – 27. März 2008 -

 

NXP gibt die Einführung der LPC3200-Familie bekannt. Die aus den Bausteinen LPC3220, LPC3230, LPC3240 und LPC3250 bestehende Familie bietet die kombinierte Leistung eines ARM926EJ-Cores, einer VFP-Einheit (Vector Floating Point), eines LCD-Controllers, eines Ethernet MAC, eines On-The-Go-USB-Ports, einer Bus-Matrix sowie eine Anzahl an Standard-Peripheriefunktionen.

 

Zu den Eigenschaften gehören I2C, I2S, SPI, SSP, UARTs, SD, PWMs, A/D-Wandler mit Touchscreen-Schnittstellen, ein 10/100 Ethernet MAC und ein 24-Bit LCD-Controller mit Unterstützung für STN‑ und TFT-Panels. Die Familie unterstützt DDR‑, SDR‑, SRAM‑ und Flash-Speicher und kann optional aus NAND Flash, SPI-Speicher, UART oder SRAM booten.

 

Die Mikrocontroller-Familie LPC3200 wird ab April als Testmuster verfügbar sein und wird im dritten Quartal 2008 in Produktionsstückzahlen ausgeliefert.


Raspberry Pi Compute Modul Entwicklungskit bei RS Components

Plattform verbindet Raspberry Pi, Arduino und 32-Bit-ARM

Kühlkörper für Raspberry Pi

 


-->