22.06.2017

ZVEI-Prognose: weiteres Wachstum für die Medizintechnik

Der ZVEI hat die aktuelle Entwicklung der Medizintechnik in Deutschland analysiert und sieht insgesamt positive wirtschaftliche Aussichten für die Branche.


Der Weltmarkt für elektromedizinische Technik wird 2017 und 2018 um jeweils sechs Prozent wachsen. Das prognostiziert der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. Für Deutschland erwartet der Branchenverband jeweils ein Wachstum von fünf Prozent in diesem und dem folgenden Jahr. Für Amerika und Asien werden sieben Prozent (2017) bzw. acht Prozent (2018) erwartet.


Laut ZVEI verändern technologische Entwicklungen wie die Digitalisierung die Medizintechnik grundlegend. „Plattformen für die Diskussion darüber, wie die Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft umgesetzt werden kann, gewinnen deshalb an Bedeutung“, so Hans-Peter Bursig, Geschäftsführer des ZVEI-Fachverbands Elektromedizinische Technik.


Durch die Digitalisierung erhöht sich auch die Aufmerksamkeit für die Cybersicherheit von Medizinprodukten. Die Hersteller von Medizintechnik reagieren hierauf und verbessern die Sicherheit der Geräte.


 


--> -->