01.12.2004

Synopsys übernimmt Nassda

Streit beendet


Synopsys wird alle Anteile von Nassda übernehmen, die Analyse- und Simulations-Tools auf Transisitor-Ebene entwickeln. Pro Aktie werden 7US$ geboten, insgesamt zirka 192 Mio.US$. Die Übernahme hat eine Vorgeschichte, die auf einer Patent-Klage von Synopsys gegen Nassda beruht. Mit der Zahlung von 61,6 Mio.US$ an Synopsys soll die Angelegenheit bereinigt werden. Nun hat Nassda im Jahr 2004 einen Umsatz von 41,5 Mio.US$ und einen Gewinn von 2,6 Mio.US$ erzielt. Für die anstehenden Zahlungen an Synopsys war da kein großes Polster. Deshalb sieht Nassda`s CEO Wang in der Übernahme einen „positiven Weg zur Beilegung der Streitigkeiten zwischen beiden Unternehmen“. Nassda beschäftigt nach eigenen Angaben 100 Mitarbeiter.

 


 


--> -->