03.10.2005

Synopsys übernimmt HPL Technologies




Für zirka 13 Mio.US$ erwirbt Synopsys die kalifornische HPL Technologies. HPL wurde 1989 gegründet und bietet Software für das Ausbeute-Management sowie Testchip-Lösungen für die Halbleiter- und Display-Fertigung an. Bereits im Juni 2004 hatte sich Synopsys mit 29,9% an dem Unternehmen beteiligt. Der Jahresabschluss von HPL zum März 2005 wies einen Umsatz von 9,8 Mio.US$ und einen Nettoverlust von 9,4 Mio.US$ aus. Laut Webseite beschäftigt das Unternehmen 244 Mitarbeiter. Die europäischen Niederlassungen befinden sich in Frankreich und Armenien.

 


 


--> -->