28.08.2017

Supervisor-IC mit 42V/250mA LDO, Spannungsdetektor und Fenster-Watchdog-Timer

Das Ricoh Europe B.V. Semiconductor Support Centre hat eine Kombination aus einem 42V/250mA Spannungsregler, einem Spannungsdetektor und einem (Fenster-) Watchdog-Timer mit niedrigem Stromverbrauch vorgestellt.


Bild: Ricoh Europe

Die R5114 / R5115S Serie (Vertrieb: Macnica) verbraucht 13,5 őľA und besteht aus 2 √úberwachungsschaltungen, die die Ausgangsspannung mit hoher Genauigkeit monitoren und Prozessorfehlfunktionen ausregeln. Der Spannungsregler des R5114/R5115 liefert eine Ausgangsspannungsreferenz mit +/- 0.6% Genauigkeit bei Raumtemperatur und +/- 1.6% in einem Betriebstemperaturbereich von -40¬įC bis 125¬įC.

 

Der Spannungsdetektor des Bausteins ist intern mit dem Ausgang des Spannungsreglers verbunden und √ľberwacht die Versorgungsspannung des Anwendungsprozessors, wobei er ein Resetsignal erzeugt, sobald diese Spannung unter eine festgelegte Schwelle f√§llt. Die aktive Reset-Timeout-Periode muss mittels eines externen Kondensators lang genug gew√§hlt werden, um den Prozessor sicher zur√ľckzusetzen.

 

Ein Anwendungsprozessor liefert w√§hrend des normalen Betriebs Ausgangsimpulse und setzt damit regelm√§√üig den Watchdog-Timer in seinen Ausgangszustand zur√ľck. Im Falle einer Fehlfunktion des Prozessors kommen diese Impulse zu sp√§t oder werden gar nicht mehr erzeugt und der R5114 Watchdog-Timer generiert nach einer Timeout-Periode ein Resetsignal f√ľr den Prozessor. Dabei erkennt der R5115 Watchdog-Timer auch, wenn der Prozessor in eine Random Betriebsart wechselt und die Ausgangsimpulse zu fr√ľh auftreten. Verschiedene Optionen sind verf√ľgbar, um den Watchdog-Timer abzuschalten, sobald der Anwendungsprozessor in die Betriebsart ‚ÄúSleep‚ÄĚ wechselt. Zu diesem Zweck wird ein spezieller Inhibit-Eingang verwendet, der durch einen Ausgang des Prozessors anzusteuern ist. Eine weitere M√∂glichkeit bietet eine interne Schaltung, die den Ausgangsstrom des LDOReglers √ľberwacht: Sobald der Ausgangsstrom unter eine bestimmte Grenze sinkt, wird der Watchdog-Timer abgeschaltet und der Stromverbrauch auf 8.5 őľA gesenkt.

 

Die Bausteine R5114 und R5115 sind mit 3 Optionen verf√ľgbar:

  1. Extern einstellbarer (mit Widerstand) minimaler Ausgangsstrom
  2. Intern festgelegter minimaler Ausgangsstrom
  3. Keine Einstellung des minimalen Ausgangsstroms

 


--> -->