12.04.2018

SMD-Treiber-ICs für Motoren mit Bürsten

Toshiba Electronics Europe erweitert sein Angebot an SMD-Treiber-ICs für bürstenbehaftete Motoren um den TB67H420FTG. Der Treiber basiert auf Toshibas 130-nm-Prozesstechnologie und verfügt über einen Bridge-Modus mit einem Ausgang, der bis zu 9A bei 50V bereitstellt.


Bild: Toshiba Electronics Europe

Mit dem Treiber lassen sich auch zwei bürstenbehaftete Motoren (50 V; 4,5 A / 2 Kanäle) ansteuern, da er einen Dual-Bridge-Modus bietet, der jeden Kanal unabhängig voneinander über zwei getrennte Ausgangskanäle ansteuert.

 

Der TB67H420FTG unterstützt bekannte Hochleistungsantriebe und trägt aufgrund seines QFN48-SMD-Gehäuses mit 7mm x 7mm zur Platzersparnis bei. Die integrierten MOSFETs weisen einen Durchlasswiderstand von 0,17 Ω im Single-Bridge-Modus und 0,33 Ω im Dual-Bridge-Modus auf.

 

Neben einem Strombegrenzer und integrierten Schutzschaltungen gegen Übertemperatur, Überstrom und Unterspannung verfügt der Treiber auch über einen Fehlererkennungsausgang, der Fehler im System signalisiert und für mehr Sicherheit sorgen soll.

 

Das Treiber-IC verfügt außerdem über das Advanced Current Detection System (ACDS) von Toshiba, das den Strom ohne Messwiderstände überwacht und steuert.  


 


--> -->