09.06.2017

Skalierbarer PXIe-Mikrowellen-Signalgenerator von Keysight

Keysight Technologies stellt einen skalierbaren PXIe-Mikrowellen-Signalgenerator vor, der den Frequenzbereich bis 44GHz abdeckt und Modulationsbandbreiten bis 1GHz bietet.


Bild: Keysight

Das Ger√§t eignet sich zur Erzeugung komplexer Signale f√ľr 5G- und andere Breitbandanwendungen wie beispielsweise DVT-Anwendungen Der PXIe-Signalgenerator M9383A kombiniert Keysights DDS-Technologie mit einem Synthesizer-VCO und erzielt dadurch ein geringes Phasenrauschen. Hinzu kommen Basisbandspezifikationen wie z.B. 1% EVM - ein kritischer Parameter bei Pre-5G-Signalen mit 800MHz Bandbreite.



Software-Unterst√ľtzung

Unter Verwendung der Keysight Software Signal Studio oder SystemVue können Ingenieure von Keysight validierte Pre-5G-Standard- (5GTF) konforme Signale und 5G-Signalkandidaten wie z.B. 8 x 100MHz OFDM Component Carriers (CC) erzeugen.


Die genannten Softwarepakete unterst√ľtzen auch die Erzeugung benutzerdefinierter Signale f√ľr k√ľnftige Wireless-, 5G-New-Radio- (5G NR) und Luft-/Raum¬¨fahrt/Wehrtechnik-Anwendungen.



5G-Referenztestlösung

Der PXIe-Vektorsignalgenerator M9383A ist Bestandteil von Keysights 5G-Referenztestlösung, die bereits im Rahmen von 5G-Entwicklungsprojekten in den Sub-6-GHz-, 28-GHz- und 39-GHz-Bändern eingesetzt wird.



Skalierbar und aufr√ľstbar

Der PXIe-Signalgenerator ist skalierbar und aufr√ľstbar. So k√∂nnen beispielsweise vektorielle oder analoge Konfigurationen durch zus√§tzliche Kan√§le erweitert werden. Auch der Frequenzbereich, die Bandbreite und andere Leistungsmerkmale k√∂nnen erweitert bzw. nachger√ľstet werden, falls k√ľnftige Signalstandards dies erfordern. Die Eing√§nge f√ľr ein externes IQ-Signal unterst√ľtzen Modulationsbandbreiten bis 2GHz.


Keysight gibt auf alle seine Messger√§te standardm√§√üig drei Jahre Gew√§hrleistung und sorgt mit seiner "Core Exchange"-Strategie f√ľr schnelle Abwicklung von Kalibrierungen und Reparaturen.


 


--> -->