12.12.2017

Silicon Labs übernimmt Sigma Designs

Für eine Summe von zirka 282 Mio. US$ will Silicon Labs die im Bereich Smart Home tätige Sigma Designs übernehmen. Die kalifornische Firma entwickelt SoCs für Set Top Boxen, Smart TVs, Media Connectivity und IoT-Anwendungen.


Sigma Designs bietet auch Z-Wave-Lösungen an. Z-Wave ist eine interoperable Wireless-Mesh-Networking-Technologie, welche die Kommunikation im und um das Haus ermöglicht. Hierzu gehören Beleuchtung, Appliances, HVAC, Unterhaltungs- sowie Sicherheitssysteme. Die Technologie bietet Remote Home-Monitoring, Unterstützung für häusliche Gesundheitsvorsorge und –pflege und soll Sicherheit und Energieeinsparungen gewährleisten.


Im Finanzjahr 2017 (endete am 28.1.2017) hat das Unternehmen einen Umsatz von 220,5 Mio.US$ Umsatz bei einem Nettoverlust (GAAP) von 18,3 Mio.US$ gemeldet. Das aktuelle dritte Quartal 2018 wurde mit einem Umsatz von 33,9 Mio.US$ und einem Nettoverlust (GAAP) von 19,1 Mio.US$ angeschlossen. Zur Zeit führt Sigma Designs auch Verhandlungen mit Kaufinteressenten über eine eventuelle Ausgliederung des Bereiches Media Connectivity.


Silicon Labs beendete das Geschäftsjahr 2016 mit einem Umsatz von 697,6 Mio.US$ und einem Nettogewinn von 61,5 Mio.US$.


 


--> -->