18.05.2017

Sicherungen für Hochstromanwendungen

Littelfuse bringt eine Sicherungsbaureihe von UL-zugelassenen, oberflächenmontierbaren Hochstromsicherungen. Die Nano2 881-Baureihe, die laut Hersteller für den Überstromschutz in Starkstromanwendungen mit eingeschränktem Platz entwickelt wurde, bietet die Möglichkeit einer Einzelsicherungslösung bei bis zu 75V DC.


Bild: Littelfuse

Die Sicherungen sind in Stromstärken von 60 A bis 100 A erhältlich. Die 881-Baureihe weist laut Littelfuse einen niedrigen Spannungsabfall und damit einen geringen Temperaturanstieg auf, bei einem Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis 100 °C.

 

Typische Anwendungen der 881-Baureihe im Bereich Rechenzentren sind Blade-Server, Servergehäuse, Backplanes und Leitungsanschlusskarten. Weitere Anwendungen im Bereich Stromversorgung sind unterbrechungsfreie Stromversorgungen, Basisstationsnetzteile, Hochleistungsbatteriesysteme und Blindleistungskompensation (PFC) bei Stromversorgungsarchitekturen mit hoher Leistung.

 

Die Sicherung wird auf einer 24-mm-Rolle mit je 500 Stück ausgeliefert.


 


--> -->