06.09.2011

Seoul Semiconductor: Massenproduktion von Scheinwerfer-LEDs




Seoul Semiconductor (SSC) hat in Korea die Massenproduktion von LED-Leuchtmitteln fĂŒr Kfz-Scheinwerfer gestartet. Im Mai des vergangenen Jahres stellte Seoul Semiconductor LED-GehĂ€use fĂŒr Kfz-Scheinwerfer vor. Das Unternehmen hat dafĂŒr das AEC-Q101-Zertifikat des amerikanischen Automotive Electronics Council (AEC) erhalten.

 

SSC liefert auch LEDs an europĂ€ische Automobilzulieferer, die diese in die Tagfahrtleuchten von Premium-Fahrzeugen einbauen. Im Vergleich zu den bisher bei Kraftfahrzeugen ĂŒblichen Hochdruckentladungslampen (HID) bieten die LED-Scheinwerfer einen besseren Wirkungsgrad, starke LeuchtintensitĂ€t und extreme ZuverlĂ€ssigkeit. Sie sind robust und eröffnen neue Möglichkeiten beim Fahrzeugdesign.

 

Der weltweite Markt fĂŒr LED-Beleuchtung fĂŒr Autos hatte laut SSC im vergangenen Jahr ein Volumen von 986 Millionen Dollar. FĂŒr das Jahr 2014 wird erwartet, dass dieser einen Wert von 2,16 Milliarden US-Dollar erreichen wird. Das entsprĂ€che einem durchschnittlichen jĂ€hrlichen Wachstum von 22 Prozent. Noch stĂ€rker, und zwar mit einer durchschnittlichen Zuwachsrate von 36 Prozent, soll das Marktsegment LED-Autoscheinwerfer wachsen.


 


--> -->