12.09.2017

Rigol: 100-MHz- und 200-MHz-Oszilloskope

Rigol stellt zwei 2-Kanal-Oszilloskope aus der Economy-Serie des Unternehmens mit 8”-Farb-Bildschirm vor. Die Geräte haben Bandbreiten von 100 MHz und 200 MHz und Abtastraten von bis zu 1 GS/s pro Kanal.


Bild: Rigol

Für die Datensätze bei der Messdatenerfassung und -verarbeitung steht eine Speichertiefe von 28 Mio. Punkten pro Kanal zur Verfügung, und mit einer Signalerfassungsrate von 50.000 wafeforms/sec kann der Anwender Signalfolgen erfassen, darstellen und auswerten.

 

Die kleinste vertikale Skalierung beträgt 500 µV/Div bei einer Auflösung von 8 Bit. Das Gerät verfügt über einen Dual-YX-Mode sowie vielfältige Triggermöglichkeiten wie Edge, Pulse, Video, Slope, Pattern und Schnittstellen für RS232/UART, I2C, SPI, USB, CAN, LIN. Ein Bus-Decoding für diese Schnittstellen ist optional erhältlich. Hot-Keys zur einfachen Bedienung gehören ebenso zur Geräteausstattung wie die Masken-Eingabe für PASS/FAIL-Entscheidungen.

 

Rigol bietet diese Geräte zu einem Preis beginnend bei 579,00 Euro an. Ein Zubehör-Programm steht ebenfalls zur Verfügung und umfasst aktive und passive Tastköpfe, Hochspannungstastköpfe und 19“-Einbaurahmen sowie Softwaretreiber für bekannte Pakete und Hochsprachen und die kostenlose UltraScope-Bediensoftware. Auch die UltraPower-Analyse-Software UPA ist mit dieser Oszilloskop-Familie kompatibel.


 


--> -->