09.04.2018

PICMG 1.0 CPU Karte

ICP Deutschland bietet mit der WSB-BT eine PICMG 1.0 CPU Karte, die aktuelle Prozessortechnologie mit den Bus Standards ISA und PCI verbindet. Auf der CPU Karte sind ein Intel Celeron J1900 oder N2807 integriert und bis zu 8GB DDR3L Arbeitsspeicher können eingesetzt werden.


Bild: ICP Deutschland

Der integrierte Grafikchip mit vier Ausführungseinheiten unterstützt zwei unabhängige Displayausgänge, die als VGA und LVDS oder iDP (interner DisplayPort) ausgeführt sind. Mittels optionaler Adapterplatine lässt sich der iDP auf HDMI, LVDS, VGA, DVI oder DP wandeln. Wodurch eine Auflösung von bis zu 2560x1600 möglich ist. Als weitere Schnittstellen stehen mehrere USB, SATA 3Gb/s, RS-232/422/485 und eine LPT zur Verfügung.

 

Zur Auswahl des passenden Massenspeichers stehen drei Anschlussmöglichkeiten zur Verfügung. Hierzu zählen zwei PCIe Mini Card Slots, die für ein mSATA und ein PCIe Modul genutzt werden können sowie ein CF Typ II Steckplatz für ein entsprechendes Modul.

 

ICP verspricht eine Verfügbarkeit von 5 Jahren für die WSB-BT CPU Karte.


 


--> -->