24.04.2017

Phoenix Contact übernimmt Mauell Netzleittechnik

Phoenix Contact hat jetzt die Mauell Netzleittechnik aus Velbert zu 100 Prozent übernommen. Ende 2016 war bereits eine Kooperation beider Unternehmen und eine Beteiligung von Phoenix Contact an Mauell gemeldet worden.


Die Velberter Gesellschaft war im Herbst vergangenen Jahres als Ausgründung aus der Muttergesellschaft Mauell GmbH entstanden. Zugleich hatte sich Phoenix Contact an der neuen Gesellschaft beteiligt. Mauell Netztleittechnik ist Hersteller von Komponenten sowie Systemen und befasst sich mit der Automatisierung von Umspannanlagen und dezentralen Verteilnetzen. Zu den Kunden zählen Betreiber von Übertragungs- und Verteilnetzen der Energiebranche.


Mauell hat derzeit 80 Mitarbeiter. Der Sitz wird weiterhin in Velbert sein, Die Geschäftsführung übernehmen Axel Eberhardt von Phoenix Contact sowie Dirk Riesenberg von Mauell Netztleittechnik. Die Übernahme soll vor allem Synergien in Forschung und Entwicklung sowie beim Vertrieb ermöglichen.


Zum 1. April wird das Unternehmen als Phoenix Contact Energy Automation GmbH firmieren. Finanzielle Details wurden nicht veröffentlicht.


 


--> -->