20.11.2015

PCIe-Karte mit Xilinx-Ultrascale-FPGA

BittWare bringt mit der XUSP3S ihre erste auf Xilinx Ultrascale basierende PCIe-Karte (Vertrieb: Bayer DSP Systeme). Eine Baugruppe im 3/4-PCIe-Format mit 4 QSFP-Cages, bis zu 64GB DDR4-RAM, bis zu 36MB QDR-IV (Quad Data Rate) SRAM und bis zu 144MB QDR-II+ dual-port SRAM.


Best√ľckt mit einem Xilinx Virtex UltraScale 80/95/125/160/190 oder einem Kintex UltraScale 115 verf√ľgt die Karte √ľber zwei PCIe-Interfaces (jeweils x8, kompatibel mit Gen1, Gen2 oder Gen3), vier QSFP28-Cages mit Unterst√ľtzung folgender Datenraten: 1x400GigE, 4x100GigE, 4x40GigE, 16x25GigE oder 16x10GigE. Ein Board Management Controller erm√∂glicht die √úberwachung der Hardware in Echtzeit.

 

Eine Erweiterungsschnittstelle f√ľr zus√§tzliche Peripherie (zwei weitere PCIe, vier zus√§tzliche QSFP etc.) erm√∂glicht Anwendungen in den Bereichen Industrie, Wissenschaft, Netzwerk- und Datenbanktechnik (hochpr√§zises Timestamping), High Performance Computing (HPC) und klassische digitale Signalverarbeitung.

 

Ein Board-Support-Package mit einer Sammlung von Bibliotheksfunktionen zur Einbindung der Karte in Anwendungen in Windows- oder Linux-Umgebungen ist verf√ľgbar.


 


--> -->