13.08.2015

Maxim wird Mitglied im Renesas R-Car Consortium

Maxim Integrated ist dem R-Car Consortium beigetreten, einem Partnerprogramm, das von Renesas Electronics gefördert wird. Durch seine Mitgliedschaft wird das Unternehmen sein Engagement im Automobilsektor verstärken.


Zur Implementierung moderner Automobilsysteme ist das Zusammenspiel zwischen digitalen Halbleitern mit Schwerpunkt auf den Prozessoren und den analogen Hochleistungs-Halbleitern wichtig, die einen integrierten Bestandteil des Systems bilden.


Als Reaktion auf diesen Trend bei der Fahrzeugelektronik hat Maxim in das Angebot analoger integrierter Schaltungen für Anwendungen im Automobilbereich investiert. Hierzu gehören u.a. LED-Scheinwerfer, digitale Tuner-Lösungen (SDR = Software Defined Radio), GMSL-Lösungen (Gigabit Multimedia Serial Link), ICs für das Batterie- sowie ICs für das Energie-Management. Die Automobil-ICs von Maxim werden von Automobilherstellern und Zulieferern eingesetzt.


Mehr Halbleiter im Automotive-Bereich

Laut einer Umfrage des US-Forschungsunternehmens IC Insights aus dem Jahr 2014 wird der Markt für Halbleiter im Automobilsektor zwischen 2013 und 2018 um durchschnittlich 10,8 % pro Jahr wachsen. Dies ist ein deutlich stärkeres Wachstum als die Marke von 6,8 % bei ICs im Bereich Kommunikation oder von 5,7 % bei ICs in Industrie und Medizin. Dieses starke Wachstum ist bedingt durch die zunehmende Beliebtheit von Hybrid- und Elektrofahrzeugen (HEV/EV), die Entwicklung halbautomatischer Fahrersysteme und verschiedener Fahrer-Unterstützungssysteme wie die Kommunikation zwischen Fahrzeugen und/oder Kamerafunktionen.



Durch die Mitarbeit ...

im Renesas “R-Car Consortium” kann Maxim eine Lösung zur Kostensenkung anbieten und zur Konfiguration von Radio-Tunern mit einem einheitlichen Design, das mit allen Arten von Radiosystemen kompatibel ist. Die Lösung verringert die Anzahl der Komponenten, die bisher zur Verarbeitung von Basisband-Signalen mit der ersten direkten Digitalverbindung eines System-on-Chip (SoC) und einem analogen Front-End in einer software-definierten Radioanwendung (SDR) erforderlich waren.


Neben seinem PMIC- und GMSL-Angebot stellt Maxim weitere Lösungen für Automobilanwendungen bereit. 


 


--> -->