10.05.2016

Lauterbach: TRACE32 unterstützt Hexagon DSP-Prozessoren

Entwicklungs-Werkzeuge von Lauterbach unterstützt jetzt die Qualcomm Hexagon DSP-Prozessoren. Die Hexagon-Bausteine sind Prozessoren mit CPU- und DSP-Funktionalität und sind für Multimedia- und Modemfunktionen in mobilen Applikationen geeignet. Die Hexagon-Architektur ist Bestandteil aller Snapdragon-Prozessoren von Qualcomm.


Die TRACE32-Toolchain von Lauterbach erlaubt die Fehlersuche basierend auf einer Standard-JTAG-Schnittstelle für den gesamten Debug-Prozess einschließlich der Echtzeit-Programmausführung und dem Debuggen von Quellcode. Die Werkzeuge können an den Host über USB 3.0 oder Gigabit-Ethernet-Ports angeschlossen werden.


Die mitgelieferte TRACE32 PowerView Software bietet eine GUI für HLL-Debugging von C und C++. Über den integrierten Trace-Port des Target Prozessors kann die Trace-Erweiterung PowerTrace den Programmablauf in Echtzeit aufzeichnen. TRACE32 PowerView bietet Analyse-Tools, um Aufnahmen im Detail zu studieren und Probleme zu finden, die nur unter Laufzeitbedingungen auftreten.


Die mit einem abgespeicherten Zeitstempel versehenden Trace-Informationen ermöglichen eine Auswertung der Systemleistung, wie z.B. der Laufzeit von einzelnen Modulen im Verhältnis zur Gesamtlaufzeit des Programmes. Darüber können dann auch Qualitätssicherungsfunktionen wie Codeabdeckungen analysiert werden. Mit einem Trace-Puffer von bis zu 4 GB und der Möglichkeit des Streaming auf dem Host-Computer können beliebige Mengen an Trace-Daten gesammelt und analysiert werden.


 


--> -->