12.09.2016

Lauterbach: TRACE32 unterstützt Embedded Vision Engine von TI

Lauterbach unterstützt mit seinem TRACE32 Debugger die Embedded Vision Engine (EVE) von Texas Instruments. Der Anwender erhält dadurch die Möglichkeit, die ARP32-Kerne innerhalb der EVE in den TDA2x, TDA3x und DRA7x Devices zu debuggen.


TRACE32 ist ein modulares Mikroprozessor-Entwicklungssystem, das für embedded Designs eine integrierte Debug-Umgebung bietet. Für diese Systeme mit unterschiedlichen Prozessoren, wie z.B. DRA7x mit ARM Cortex-A15, ARM Cortex-M4, TI C6000 DSPs und ARP32, ist ein solches Tool nützlich, da es für all diese unterschiedlichen Prozessortypen die gleiche Debug-Funktionalität bietet.


Lauterbach unterstützt die Multi-Core-Prozessoren von TI bereits seit vielen Jahren. Mit der aktuellen Erweiterung gibt es ein Werkzeug für Entwickler von Automobiltechnik, die für Chips mit EVE komplexe Bildverarbeitungsalgorithmen entwickeln wollen.


 


--> -->