27.01.2015

Lattice Semiconductor übernimmt Silicon Image

Für zirka 600 Mio.US$ will Lattice Semiconductor alle Anteile an Silicon Image übernehmen. Silicon Image entwickelt IPs und Komponenten für drahtlose und drahtgebundene Systeme.


Dazu gehören Bausteine für MHL- und HDMI-Lösungen, Wireless Transmitter, Komponenten für TV, PC, Heimkino und Automotive. Die IPs sind unter anderem für Kameraprozessoren, RAID-Controller, Videodecoder, DVI-, MHL- und HDMI-Lösungen vorgesehen.


Die kalifornische Silicon Image wurde 1995 gegründet und hat im Jahr 2013 mit zirka 640 Mitarbeitern einen Umsatz von 276,4 Mio.US$ und einen Nettogewinn von 11,5 Mio.US$ erzielt. Lattice Semiconductor hat im Finanzjahr 2013 einen Umsatz von 332,5 Mio.US$ bei einem Nettoplus von 22,3 Mio.US$ ausgewiesen. Die Transaktion soll bis Ende März 2015 abgeschlossen sein.


Beide Unternehmen hatten früher schon mal eine Zeit lang (nacheinander) den gleichen CEO. Steve Laub (heute CEO von Atmel) war von 1990 bis 2003 CEO bei Lattice Semiconductor und bekleidete die Funktion zwischen 2004 und 2005 bei Silicon Image.


 


--> -->