16.06.2017

Keysight: Programmierbare 80-W- und 160-W-DC-Stromversorgungen

Keysight präsentiert die programmierbaren Dreikanal-DC-Stromversorgungen der Familie E36300. Alle Modelle dieser Familie zeichnen sich laut Keysight durch eine Netzspannungs- und Lastregelgenauigkeit von 0,01% und eine Einschwingzeit von weniger als 50 µs aus, können auch sehr kleine Ströme messen, sind vor Überhitzung geschützt und schützen das Testobjekt vor Über­spannung und Überstrom.


Bild: Keysight

Keysights BenchVue-Software unterstützt auch die Stromversor­gungen der Familie E36300. Die Software ermöglicht es, Stromversorgungen von einem PC aus über ein LAN fernzusteuern, sie zeigt Statusmeldungen und Alarme an, visualisiert Ausgangsspannung und Ausgangsstrom und kann Spannungs- und Stromänderungen über lange Zeiträume hinweg überwachen und aufzeichnen. Die integrierte Test-Flow-Funktion ermöglicht es dem Anwender, Stromversorgungs­einstellungen und Messungen zu automatisieren und als Testsequenzen abzuspei­chern.

 

Dank ihrer Menü-basierten Benutzeroberfläche sind die Stromversorgungen laut Hersteller einfach und intuitiv zu benutzen. Die Geräte besitzen separate Drehknöpfe für Spannung und Strom. Alle Kanäle können separat ein-/ausgeschaltet werden. Über eine Tastatur und Softkeys lässt sich die Stromversorgung für die jeweilige Anwendung einrichten.


 


--> -->